Zur Startseite
Seitenname

Sanddorn Wunderwuzzi aus dem Osten

Sanddornhof Michael Kurath

Sanddorn aus der Steiermark

Der Sanddornhof liegt auf 700 m Seehöhe im Mittleren Murtal. Die Klimabedingungen sind optimal für den Sanddorn geeignet. Die ehemaligen Hutweiden, auf denen der Sanddorn wächst, sind frei von Pestiziden und haben niemals Kunstdünger gesehen. Hier wachsen 15.000 Sanddornpflanzen in Bioqualität. 

Mehr über das Anbaugebiet ›

Der Wunderwuzzi aus dem Osten

Sanddorn stammt ursprünglich aus dem Himalaya-Gebiet. Dort ist die Verwertung der Früchte bereits seit 2000 Jahren bekannt. Sanddorn ist ein wahrer Wunderwuzzi. Seine Anwendungsgebiete sind vielfältig: Pur oder als exquisite Zugabe - Sanddorn ist ein wahrer Gesundheitsgenuss. So reichen zwei Beeren aus, um den täglichen Vitamin-C-Bedarf eines erwachsenen Menschen zu decken. 

Mehr über den Verwendungszweck von Sanddorn ›

Besuche uns am Sanddornhof. Der Hof ist offen für dich und deine Kunden. Hier kannst du dich anmelden und einen Termin vereinbaren.

Fotocredits: © fotolia | Urheber olhaafanasieva (Headerbild mit Sanddorn), © Doris Sporer 

Jänner 2019

Herzlich willkommen an Sanddornhof. Auf 700 Meter Seehöhe ist einer der wenigen Sanddornfelder Österreichs zu finden. Hier gedeihen 15.000 Sanddorn-Pflanzen in reinster Bioqualität. Sanddornbauer Michael Kurath erzählt über seine Beweggründe, Sanddorn anzubauen und über seine Passion zu dieser Pflanze.

Sanddorn-News abonnieren. Melde Dich an, um keine Neuigkeiten mehr zu verpassen.

Natürlich kannst du dieses Abo jederzeit mit einem Abmeldelink in den zugesendeten Emails stornieren. Deine Email-Adresse wird ausschließlich zu diesem Zweck genutzt und wird mit Beendigung des Abo direkt gelöscht. Insbesondere erfolgt keine Weitergabe an unberechtigte Dritte. Weitere Informationen sind in der Datenschutzerklärung zu finden.

News abonnieren