Zur Startseite
Seitenname

Sanddorn News

Zurück zur Newsübersicht

Hoch über Pernegg wächst der Sanddorn

Michael Sandorn 0013 600X401

Herzlich willkommen an Sanddornhof. Auf 700 Meter Seehöhe ist einer der wenigen Sanddornfelder Österreichs zu finden. Hier gedeihen 15.000 Sanddorn-Pflanzen in reinster Bioqualität. Sanddornbauer Michael Kurath erzählt über seine Beweggründe, Sanddorn anzubauen und über seine Passion zu dieser Pflanze.

Michael Sandorn 0039 600X401

Ich bin Michael Kurath, Sanddornbauer. Ein befreundeter Fruchtsafthersteller hatte einst die Idee Sanddornsirup auf den Markt zu bringen. Seine Ansprüche: Der Sanddorn muss aus Österreich kommen und aus ökologischem Anbau stammen. Seine Idee scheiterte. Er fand keinen entsprechenden Lieferanten. Das war für mich der Startschuss. Ich begann mich intensiv mit Sanddornanbau zu beschäftigen und verliebte mich in diese faszinierende Pflanze.

VOM HIMALAYA ÜBER NORDDEUTSCHLAND IN DIE STEIERMARK

Die Verwertung der Sanddornfrüchte ist im Himalaya-Gebiet bereits seit über 2000 Jahren bekannt. In Europa wächst Sanddorn vor allem an den nordischen Küstenregionen. Dort, nämlich auf Sanddornplantagen in Norddeutschland und Irland, lernte ich auch den Anbau der Pflanze und die Ernte der orangeroten Früchte. Zurück in der Steiermark folgten etliche Bodenanalysen. Ich legte ein Testfeld an. Beides lieferte vielversprechende Ergebnisse. 2016 bepflanzte ich die ehemaligen Hutweiden des Hofes mit Sanddorn.  

WOFÜR KANN SANDDORN VERWENDET WERDEN?

Einer der Gründe, warum mich Sanddorn fasziniert, ist die vielseitige Verwendungsweise. Sanddorn ist nämlich ein wahrer Tausendsassa. Er schmeckt säuerlich, aber nicht aufdringlich. Pur genossen - in Fruchtsäften oder Marmeladen - kann Sanddorn seinen Eigengeschmack voll entfalten. Als exquisite Ergänzung bringt Sanddorn Frische in viele Gerichte und erlaubt vielseitige Kombinationen, ganz egal, ob süß oder pikant. Doch Sanddorn eignet sich nicht nur als Nahrungsmittel. Bereits die Pferde von Dschingis Khan bekamen regelmäßig Sanddornöl. Deswegen glänzte ihr Fell trotz der anstrengenden Ritte so schön. Sanddorn wird auch in der Kosmetik eingesetzt.

WARUM IST SANDDORN SO GESUND?

Der gesundheitliche Aspekt von Sanddorn ist ein weiter Grund für meine Leidenschaft für diese Pflanze. In der Zwischenkriegszeit war Sanddorn Vitamin-C-Lieferant. Erst später wurde Sanddorn durch Südfrüchte verdrängt. Dabei hat Sanddorn 5 mal so viel Vitamin C als eine Orange. 2 Beeren am Tag reichen aus, um den täglichen Vitamin-C-Bedarf eines erwachsenen Menschen zu decken. Außerdem beinhaltet Sanddorn jede Menge Vitamin B12 und Betacarotin. Bei der Verarbeitung von Sanddorn geht nur wenig der wertvollen Vitamine und Mineralstoffe verloren.

MEIN ZIEL

Als Sanddornbauer möchte ich klein- und mittelständischen Unternehmen helfen, regional und in Bioqualität produzieren zu können. Sanddorn ist ein wahrer Wunderwuzzi, sehr vielfältig und liefert wertvolle Inhaltsstoffe für unsere Gesundheit. Eine ökologische Anbauweise ist für mich selbstverständlich.

Lacoon Gross
Sign Michael
Michael Kurath

Über den Autor

Michael Kurath, Sanddornbauer
"Ich möchte mittelständischen Unternehmen helfen, regional und in Bioqualität produzieren zu können."

Sanddorn-News abonnieren. Melde Dich an, um keine Neuigkeiten mehr zu verpassen.

Natürlich kannst du dieses Abo jederzeit mit einem Abmeldelink in den zugesendeten Emails stornieren. Deine Email-Adresse wird ausschließlich zu diesem Zweck genutzt und wird mit Beendigung des Abo direkt gelöscht. Insbesondere erfolgt keine Weitergabe an unberechtigte Dritte. Weitere Informationen sind in der Datenschutzerklärung zu finden.

News abonnieren